Standards für den Coaching-Prozess

Als dialogischer Prozess ist Coaching stets freiwillig, eigenverantwortlich, zielorientiert, ergebnisoffen und in einem Setting eingebettet, das Vertraulichkeit zusichert. Auch für die Gestaltung dieses Prozesses, der eigentlichen Leistungserbringung, gilt es, Qualitätskriterien und Standards zu definieren. 

 

Coaching-Prozessmodel

Ein Prozessmodell für Coaching legt sieben Schritte des Coachings dar. Es werden darin Zielsetzungen und damit verbundene Verantwortlichkeiten für alle Beteiligten detailliert beschrieben. 

Qualitätskriterien für den Coaching-Prozess

 

  • Beruflicher Kontext
  • Veränderung unterstützend
  • Individualisiert
  • Zeitlich limitiert
  • Zielbezogen
  • Ganzheitlich
  • Freiwillig
  • Systemunabhängig

Das Prozessmodell beschreibt ein 
idealtypisches iteratives Ablaufmuster von Coaching. 

Das Coaching-Prozessmodell

Das Coaching-Prozessmodell beschreibt erstens die lineare Abfolge aufeinanderfolgender Schritte eines Coachings und andererseits das idealtypische iterative Ablaufmuster einer Coaching-Session, Es beinhaltet sieben Schritte:

 

1. Initiierung von Coaching (in Organisationen)

  • Feststellung und Identifikation eines Bedarfs
  • Finden potenziell geeigneter Coaches
  • Matching und Auswahl eines passenden Coachs
  • Kontaktaufnahme und Situationsklärung

2. Bestandsaufnahme & Auftragsklärung

  • Bestandsaufnahme
  • Iterative Zielklärung
  • Angebot und Kontrakt

3. Anliegenkonstruktion & Kontextklärung

  • Bericht und Rekonstruktionen
  • Kontextanalysen
  • Zieljustierung und Leitfragen

4. Vertiefung und Musterveränderung

  • Beziehungsgestaltende Aktivitäten des Coachs
  • Fokussieren
  • Reflektieren
  • Analysieren
  • Bewerten
  • Handlungsvorsätze entwickeln
  • Betrachten von Referenzobjekten

5. Lösungs- und Strategieentwicklung 

  • Optionen und Strategie entwickeln

6. Umsetzungsbegleitung

  • Probehandeln
  • Lernprozessbegleitung
  • Transfer

7. Abschluss und Evaluation

  • Bilanzierungsgespräche
  • Hinweise zur Evaluation

Die 7 Coaching-Phasen: 

 

  1. Initiierung von Coaching
  2. Bestandsaufnahme & Auftragsklärung
  3. Anliegen & Kontextklärung
  4. Vertiefung & Musterveränderung
  5. Lösungs- & Strategieentwicklung
  6. Umsetzungsbegleitung
  7. Abschluss & Evaluation

Das Kompendium mit den IOBC Qualitäts-standards

Im "Coaching Compendium" der IOBC (in englischer Sprache*) sind unsere Qualitätsstandards für Coaches, Coaching-Prozesse, einer Professionsethik und Aus-, Fort- und Weiterbildungen vollständig und aktuell beschrieben. 

* in deutscher Sprache herausgegeben vom Deutschen Bundesverband Coaching e.V. unter www.dbvc.de