Struktur

Als internationaler und weltweit agierender Dachverband für Business Coaching steht die IOBC für eine transparente, faire und demokratische Vereins- und Arbeitsstruktur.

 

Gremien
 

Der Verband sowie seine Gremienarbeit agieren mit einem internationalen Anspruch, der von gemeinsamen Interessen geleitet wird. Die Grundlage bilden demokratische Strukturen, transparente Aufnahmebedingungen für Mitglieder sowie dezentralisierte Prozesse einer weltweiten Interessengemeinschaft.

 

Mitglieder können sich mit ihren persönlichen Kompetenzen und ihrem Fachwissen in verschiedenen IOBC Gremien für Qualität im Coaching engagieren. 

 

Sie erfahren hier demnächst mehr über die Gremienarbeit der IOBC. 

 

National Associations (NA)

Als Dachverband ist es das Ziel der IOBC, weltweit Coachingverbände mit dem Fokus auf Business Coaching und Leadership zu vereinen. Nationale Coachingverbände kooperieren als sogenannte National Associations mit der IOBC. Ihre Mitglieder sind auch Mitglieder der IOBC.

 

Ziel der Kooperationen mit National Associations ist es, unter dem Dach der IOBC die höchsten Qualitätsstandards für Business Coaching weltweit zu repräsentieren sowie die Entwicklung von Business Coaching zu fördern. 

 

Nationale Coachingverbände können Kooperationspartner bzw. National Associations werden, sofern sie die Standards der IOBC verbindlich anerkennen und eine eigene Rechtspersönlichkeit haben sowie mindestens 10 Mitglieder aufweisen.

 

Möchten Sie Partner der IOBC werden und haben Fragen hierzu? 

Kontaktieren Sie uns!

 

Aktuell kooperiert die IOBC mit nachfolgend aufgeführten National Associations:

 

Deutscher Bundesverband Coaching e.V. (DBVC)

Der DBVC ist der führende Verband im deutschsprachigen Raum, der sich auf Business Coaching und Leadership fokussiert. Der DBVC wurde am 10.01.2004 gegründet. Mitglieder des DBVC sind bekannte und profilierte Coaching-Experten, die als Wegbereiter für Coaching in Deutschland gelten. Seiner führenden Rolle gemäß setzt sich der DBVC für Seriosität, Qualitätsstandards und Professionalität im Coaching-Bereich ein.

Der DBVC ist seit 2016 Initiator, Mitgründer sowie National Associaton der IOBC. Mitglieder des DBVC haben die Qualitätsstandards der IOBC maßgeblich mitbestimmt, fortlaufend gestaltet und der IOBC für einen weltweiten Qualitätsanspruch im Business Coaching zur Verfügung gestellt.

www.dbvc.dewww.dbvc.de/iobc
Austrian Coaching Council (ACC)

Der österreichische Dachverband für Coaching ACC versteht sich als Plattform mit der Aufgabe, ein gemeinschaftliches Forum für Coaches, Berater, Manager und Führungskräfte zu schaffen, die Entwicklung und Etablierung eines anerkannten Berufsbildes für Coaches in Österreich zu fördern, sowie konsequent an der Professionalisierung der Branche zu arbeiten.

 

Der ACC ist Gründungsmitglied und National Association der IOBC. 

www.coachingdachverband.at

Zentrale Gremien

IOBC Satzung

Grundlage und Rahmen für die Struktur der IOBC bildet die Satzung des Verbandes.

 

§ 1 Name und Sitz

  1. Der Verein wurde am 30.07.2019 gegründet und trägt den Namen International Organization for Business Coaching e.V., nachfolgend IOBC genannt.
  2. Der Sitz des Vereins ist München. Dort ist er in das Vereinsregister eingetragen.
  3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Geschäftsjahr ist ein Rumpfgeschäftsjahr.

 

§ 2 Zweck und Ziele des Vereins

  1. Die IOBC verfolgt im internationalen Rahmen den Zweck der Förderung und Entwicklung des Business Coachings in Praxis, Forschung und Lehre sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung. Grundsatz dabei ist das Zusammenwirken von Praktikern, Ausbildern, Wissenschaftlern und Kunden und die weltweite Wahrnehmung ihrer Interessen (Four-Ring-Concept).

 

 

Weiterlesen

Höchste Standards durch gemeinsame 
Interessensarbeit im Business Coaching. Weltweit.